NABU Kreisverband Fulda

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Natur der Region > Insekten > Spinnentiere > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben
  • Gruppe der Krabbenspinnen
  • Wespenspinne


  • Wespenspinne (Argiope bruennichi)


    Bild 

    Bilder und Anmerkung von Helmut Zolke Petersberg

    Am 21. August dieses Jahres ist es mir endlich gelungen eine Wespenspinne zu fotografieren.

    Und zwar am Frickenhäuser Weiher bei Dietershausen. Die Weibchen dieser Art werden,  laut

    Buch von Heiko Bellmann, bei uns 15 mm groß. Dieses Exemplar hatte mindestens die

    doppelte Körpergröße, was nach den Aussagen eines Fachmannes durchaus möglich ist. Leider wurde am nächsten Tag die Wiese und damit ein Streifen des verwilderten Teiles

    hinter dem Weiher gemäht und damit das Netz dieser Spinne vernichtet.

    Die Wespenspinne ist zweifellos eine der attraktivsten einheimischen Spinnen. Mit bis zu 2cm Körperlänge der Weibchen (Männchen werden nur ca. 5mm gross!) und den wunderbaren Radnetzen in der Vegetation gehören sie auch zu den wenigen der über 1.000 einheimischen Spinnen, welche mit bloßem Auge in der Natur wahrgenommen werden können.

    Ihr Opfer ist eine Sumpfschrecke, Mecostethus grossus, die auch am Haunesee zu finden ist. 


    Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...


    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Impressum | Kontakt | E-Mail
    © 2016 NABU-Kreisverband Fulda e.V.